Suche

Suche

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.
.

Benefizveranstaltung Zweier Circus mit Olga & Pierino

Aufführung Olga & Pierino

Am Samstag, den 28.Mai 2011 um 18.00 Uhr laden Olga und Pierino zum „Zweier Circus“ in die Freie Waldorfschule Faurndau Ahornstraße 41 73035 Faurndau ein und werden die Einnahmen dem Institut Eckwälden spenden. Diese Veranstaltung möchten wir als Auftakt für einen Spendenaufruf für die Renovierung des  Blumhardthauses nehmen und bitten um Mithilfe, damit dieses Haus bald wieder in neuem Glanz erstrahlt und Kindern ein Zuhause sein kann.

 

Den Flyer zur Benefizveranstaltung können Sie H I E R downloaden.

 

Hier gelangen auf die Homepage von Olga & Pierino www.clownpierino.com

 

Kartenvorverkaufsstellen ab 2. Mai 2011:

 

  • Institut Eckwälden

Dorfstrasse 42
73087 Bad Boll - Eckwälden
Tel.: 07164/91000-0
Fax.: 07164/91000-19
willkommen@institut-eckwaelden.de

 

Kontonummer: 14388  BLZ:  610 500 00   Kreissparkasse Göppingen Verwendungszweck: Zirkuskarten

 

Bezahlte Karten werden an der Abendkasse hinterlegt. Vorbestellte und noch nicht bezahlte Karten liegen an der Abendkasse bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn zur Abholung bereit.
 

 

ODER

 

  • BUCH & KUNST

Badstraße 14

73087 Bad Boll

Telefon: (07164) 22 77

Telefax: (07164) 22 70

Email: info@buch-boll.de

 

ODER

 

  • Barbarossa-Buchhandlung

 

 Marstallstraße 3
73033 Göppingen
Tel. 0 71 61 / 65 90 12
Fax 0 71 61 / 65 90 13
Email: info@barbarossa-buch.de

 

Kartenpreise für Kinder betragen 8,00 Euro für Erwachsene 10,00 Euro.

(Freie Sitzwahl).

 

Im Frühjahr 2010 fand im Heil- und Erziehungsinstitut Eckwälden für die Schüler ab der 5. Klasse ein 2- wöchiges Zirkusprojekt statt. Die Tänzerin Olga und der Clown Pierino übten täglich mit den Kindern und Jugendlichen Jonglage oder Steptanz. Am Ende der 2 Wochen führten sie vor einem begeisterten Publikum gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen die erlernten Kunststücke in unserem Festsaal auf. Angetan von der herzlichen Aufnahme durch die Kinder und Jugendlichen und dem besonderen Ambiente unserer Einrichtung möchten Olga und Pierino eine Benefizveranstaltung für die Renovierung des Blumhardthauses  veranstalten.

Das Hauptgebäude unserer Einrichtung wurde 1887 von Johann Christoph Blumhardt als Außenstelle vom Kurhaus Bad Boll erbaut. In ihm wohnten Kurgäste, die besonders ruhebedürftig waren. Auf Grund der weiten Entfernung zum Kurhaus und zu den nur dort vorhandenen Behandlungsmöglichkeiten wurde das Haus wieder aufgegeben. 1902 erwarb Heinrich Härlin das Haus nebst Grundstück und zog mit seinem 1858 in Göppingen gegründetem höherem Töchterpensionat nach Eckwälden. Seitdem ist das Anwesen als Institut Eckwälden bekannt. Nach seinem Tod betrieben seine Töchter die Schule bis 1927, danach stand das Haus einige Jahre leer, bevor es 1936 für das Heil- und Erziehungsinstitut für Seelenpflege- bedürftige Kinder Schloss Mühlhausen e.V. erworben wurde. Die politische Situation während des Nationalsozialismus, vor allem die Gefährdung der kranken und behinderten Menschen, machten einen Weggang aus Stuttgart notwendig und so  bezog 1937 Dr. Franz Michael Geraths mit den Kindern und Jugendlichen das Haus. Der Verein wurde in Heil- und Erziehungsinstitut für Seelenpflege- bedürftige Kinder Eckwälden e.V. umbenannt. Seit dieser Zeit werden in Eckwälden Kinder und Jugendliche mit einem besonderen Erziehungs- und Förderbedarf betreut.

Das 1887 erbaute Haus trägt zu Ehren seines Erbauers den Namen Blumhardthaus. Die charakteristische Frontansicht des Hauses direkt am Dorfanfang prägte  lange Zeit das Bild der Landschaft und noch heute ist es von weither gut sichtbar.

Nach fast 125 Jahren der Nutzung ist das Haus dringend renovierungsbedürftig.



Autor: dobner -- Mittwoch, Juni 29, 2011; 07:54:37 h



.